Kontakt

DRK Ortsverein Rhens
Am Bahnhof 11A
56321 Rhens

Tel. 02628-3225

info@drk-rhens.de

Im Notfall

Eingetragen von Guido Schultes am 18.04.2015

Gruppenfoto-der-Blutspenderehrung-2015-Thomas-Bergmann-DRK-93135Wer etwas Besonderes leistet, der hat eine Auszeichnung mehr als verdient. Die freiwilligen Blutspenderinnen und Blutspender gehören dazu. Beim DRK Rhens wurden sie jetzt für diese Leistung ausgezeichnet. Am Anfang steht seit einigen Jahren die einstündige Nachtwächterführung durch die historischen Winkel von Rhens. Ankunft ist dann im Alten Rathaus der Stadt Rhens, dessen Räumlichkeiten ein würdiges Ambiente für die Blutspender-Ehrung bieten. Vorsitzender Guido Schultes begrüßte beim offiziellen Teil alle geladenen Gäste und den Hausherrn des Alten Rathauses, Stadtbürgermeister Raimund Bogler, mit den Worten: „Das Blutspenden wichtig ist, dafür braucht man nicht viel Phantasie. Unfälle passieren jeden Tag, Krankheiten können uns jederzeit treffen. Jeder heute noch gesunde Mensch kann Morgen auf eine Blutspende angewiesen sein. Wir sind froh und dankbar, dass viele Menschen ihr Blut zur Verfügung stellen. Leider reicht die Zahl nicht aus, denn der Bedarf wächst stetig. Knapp drei Prozent der Bevölkerung spenden zur Zeit Blut, es müssten aber sechs Prozent sein, um den Bedarf langfristig sicher zu stellen. Die Blutspende ist ein unschätzbarer Dienst, mit dem sie über viele Jahre freiwillig und unentgeltlich dazu beitragen schwerstkranken Patienten zu helfen oder Leben zu retten. Ihr Engagement verdient Anerkennung und Dank!“ Stadtbürgermeister Raimund Bogler sagte in seiner Laudatio: „Sie leisten in aller Stille Großartiges und sind Lebensretter der besonderen Art. Sie geben ihr Blut freiwillig und unentgeltlich ab. Ein Handeln, das von Solidarität und Verantwortungsgefühl geprägt ist. Verletzte und Kranke sind auf ihre Blutspende angewiesen.“ Die Bedeutung der Blutspende wurde anschließend nochmals durch eine kleine Filmsequenz untermauert. Die Blutspender-Ehrung 2015 endete mit einem gemeinsamen Döbbekoche-Essen.