Kontakt

DRK Ortsverein Rhens
Am Bahnhof 11A
56321 Rhens

Tel. 02628-3225

info@drk-rhens.de

Im Notfall

Eingetragen von Guido Schultes am 12.02.2014

DSCI0050

Man erkennt sie nicht auf den ersten Blick, aber jeder ist froh, wenn sie bei einem Notfall vor Ort sind. Die Rede ist von den First-Respondern (Ersthelfer vor Ort) des DRK-Ortsvereins Rhens. Im Jahr 2013 setzte das Rhenser Rote Kreuz 10 Einsatzkräfte für diesen ehrenamtlichen Dienst ein. In der Jahresstatistik sind 104 Alarmierungen der First-Responder erfasst. Dabei entfallen 68 Einsätze auf Rhens, 24-mal waren die Ersthelfer vor Ort in Brey im Einsatz und 12 Hilfeleistungen wurden in Spay durchgeführt. Die First-Responder werden mit Notfällen aller Art konfrontiert. So wurden sie im Jahr 2013 zu Sturzverletzungen, Kindernotfällen, Schlaganfällen, Wiederbelebungen, Herzinfarkten, Diabeteserkrankungen, Bauchverletzungen, bewusstlosen Personen, Kopfverletzungen, Rad- Verkehrs- und Arbeitsunfällen gerufen. Traurige Momente gibt es bei den Einsätzen, wo selbst die First-Responder nicht mehr helfen können. Die Ersthelfer vor Ort sind rund um die Uhr über Funkmelder alarmierbar und sind meist innerhalb von 5 Minuten nach dem Absetzen des Notrufes vor Ort. First-Responder sind eine Unterstützung des hauptamtlichen Rettungsdienstes. Sie führen durch ihre frühzeitige Präsenz an Notfallort je nach Situation rechtzeitig lebensrettende Maßnahmen durch und sind auch für die Angehörigen meist eine wertvolle Stütze. Die Kosten des First-Responder-Systems trägt der DRK-Ortsverein Rhens. Für Fragen steht Ihnen der DRK-Ortsverein Rhens gerne zur Verfügung.