Kontakt

DRK Ortsverein Rhens
Am Bahnhof 11A
56321 Rhens

Tel. 02628-3225

info@drk-rhens.de

Im Notfall

Eingetragen von Markus Schlosser am 17.07.2017

Fördermitglieder sind eine tragende Säule im DRK-Kreisverband Mayen-Koblenz. Durch ihre Beiträge ist es möglich die ehrenamtliche Arbeit der Helferinnen und Helfer in den DRK-Ortsvereinen zu finanzieren.

Denken Sie an die First-Responder, die rund um die Uhr, bei Notfällen im Einsatz sind und als erstes am Notfallort Hilfe leisten. Viele haben ein AED-Gerät dabei, das beim Herz-Kreislauf-Stillstand zum Einsatz kommt und die ideale Ergänzung zu der Herz-Lungen-Wiederbelegung ist. Ein solches Gerät kann bis zu 1.500,– € kosten.
Oder denken Sie an die vielen Sanitätseinsätze bei Großveranstaltungen, wo Rotkreuzhelfer präsent sind und im Fall der Fälle Erste Hilfe leisten. Die Einsatzkleidung und Ausrüstung der ehrenamtlichen Einsatzkräfte, die Fahrzeuge und die Gerätschaften kosten viel Geld. Auch dafür werden die Fördermitgliedsbeiträge verwendet. Schließlich ist da auch noch unsere Jugendarbeit durch das Jugendrotkreuz. Die Kinder und Jugendlichen werden langsam an die Rotkreuz-Arbeit herangeführt und haben so eine sinnvolle Beschäftigung. Auch die Jugendrotkreuzler sind bereits fit in Erste Hilfe. Sie können mehr als mancher Erwachsener und stellen das auch immer wieder z.B. in Wettbewerben unter Beweis.
Unsere Schnelleinsatzgruppen im Sanitäts-, Betreuungs- und Verpflegungsdienst sind bei Großschadenereignissen im Einsatz.
Wir bilden in Erster Hilfe und im Sanitätsdienst aus. Es gibt viele weitere Kurse. Informieren Sie sich im DRK-Bildungszentrum des DRK-Kreisverbandes Mayen-Koblenz.

Aktuell ist in der Verbandsgemeinde Rhein-Mosel die Werbefirma Kober aus Aalen im Auftrag des DRK-Kreisverbandes Mayen-Koblenz unterwegs, um Bürgerinnen und Bürger für eine Mitgliedschaft zu gewinnen, denn analog zu den Blutspendern verliert das DRK altersbedingt auch zu viele Fördermitglieder.

Vorteile einer Mitgliedschaft sind:

  • Flugrückholdienst
  • bodengebundener Rückholdienst
  • Schlüsselschutz
  • Mitgliederzeitschrift
  • NEU: Auslandschutz, d. h. Stellung eines Dolmetschers bei Sprachproblemen oder bei einem längeren Krankenhausaufenthalt erhalten Sie Ihre Medikamente aus der Heimat.
  • Das gute Gefühl, die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer zu unterstützen.

Mit einem Mindestbeitrag ab 24,– € im Jahr können Sie bereits Gutes bewirken!
Sie können Sie sich den Mindestbeitrag nicht leisten? Kein Problem, unterstützen Sie Ihr Rotes Kreuz mit dem Betrag, den Sie entbehren können!

Rückfragen? DRK-Kreisverband Mayen-Koblenz: 02651/7008-0 oder DRK Rhens 02628/3225