Kontakt

DRK Ortsverein Rhens
Am Bahnhof 11A
56321 Rhens

Tel. 02628-3225

info@drk-rhens.de

Im Notfall

Herzlich willkommen beim Ortsverein Rhens e.V.

Eingetragen von Markus Schlosser am 17.Jul.2017

Fördermitglieder sind eine tragende Säule im DRK-Kreisverband Mayen-Koblenz. Durch ihre Beiträge ist es möglich die ehrenamtliche Arbeit der Helferinnen und Helfer in den DRK-Ortsvereinen zu finanzieren. Denken Sie an die First-Responder, die rund um die Uhr, bei Notfällen im Einsatz sind und als erstes am Notfallort Hilfe leisten. Viele haben

mehr lesen…

Eingetragen von Markus Schlosser am 19.Mai.2017

Ganz im Zeichen der Vorbereitung für die Teilnahme am Kreiswettbewerb der Jugendrotkreuzgruppen in Mayen-Koblenz stand der Besuch des Rhenser Rotkreuznachwuchses bei der Freiwilligen Feuerwehr Rhens. Denn dort war das Thema im „ sozialen Bereich“: „Alles rund um die „Feuerwehr“. Begrüßt wurden sie im Feuerwehrgerätehaus von Gruppenführer Uwe Dillmann, der zunächst einen

mehr lesen…

Eingetragen von Guido Schultes am 17.Mai.2017

Der DRK-Ortsverein Rhens e. V. konnte verdiente Mehrfachblutspender aus den letzten 5 Blutspendeterminen auszeichnen. Besonders hervorzuheben sind zunächst 3 Ehrungen für 100-maliges Spenden. Gesteigert werden konnte diese Leistung nur noch durch die Auszeichnung für 150 Blutspenden. Diese Ehrung wurde erstmals in Rhens vergeben und stellt eine außergewöhnliche Leistung dar. Begonnen

mehr lesen…

Eingetragen von Guido Schultes am 29.Apr.2017

Nach der Helfergrundausbildung spielt die Sanitätsausbildung für Einsatzkräfte im Deutschen Roten Kreuz eine zentrale Rollte. Sie ist wichtiger Bestandteil für die künftige Arbeit in einer Sanitätseinheit und den damit verbundenen Aufgaben im Rahmen von Sanitätseinsätzen. Eine solche Ausbildung, die mit einer Leistungsbestandsaufnahme beginnt und sich dann in einen theoretischen und

mehr lesen…

Eingetragen von Markus Schlosser am 06.Mrz.2017

Auf närrische 111 Einsatzstunden können die Einsatzkräfte des DRK-Ortsvereins Rhens verweisen. Unspektakulär und völlig problemlos verliefen der Schwerdonnerstagsumzug der Möhnen in Rhens und der Spayer Karnevalsumzug am Sonntag. Am Rosenmontag unterstützt das Rhenser DRK schon seit vielen Jahren das Rote Kreuz in Koblenz. In diesem Jahr standen 10 Einsatzkräfte aus

mehr lesen…

Eingetragen von Markus Schlosser am 03.Mrz.2017

Das Rhenser Jugendrotkreuz besuchte den Rettungshubschrauber „Christoph 23“, beim Bundeswehrzentralkrankenhaus. Begrüßt wurden sie dort vom diensthabenden Arzt Dr. Christoph Jänig. Gleich zu Beginn wurde der Rotkreuznachwuchs Zeuge, wie der Hubschrauber vom Landeplatz in die Halle manövriert wurde, denn der Rettungshubschrauber fliegt nur von Sonnenaufgang bis zum Sonnenuntergang. Zu Beginn gab

mehr lesen…

Eingetragen von Markus Schlosser am 15.Feb.2017

Ein anstrengendes und teilweise kräftezehrendes Jahr mit Höhen aber auch Rückschlägen liegt hinter den Einsatzkräften des DRK-Ortsvereins Rhens. Besonders Ende Mai und Anfang Juni wurden die Rotkreuzler stark gefordert und wurden zusätzlich zu den geplanten Einsätzen mehrfach alarmiert. Zunächst rückte die Schnelleinsatzgruppe Verpflegung nach Müden aus, um dort gestrandete Fahrgäste

mehr lesen…

Eingetragen von Guido Schultes am 27.Jan.2017

Auf 130 Alarmierungen im Kalenderjahr 2016 blicken die First-Responder (Ersthelfer vor Ort) des DRK-Ortsvereins Rhens zurück. Das ist gegenüber dem Vorjahr ein deutlicher Anstieg. 70-mal rückten die freiwilligen Einsatzkräfte in Rhens aus, bei 29 Notfällen waren sie in Brey vor Ort und auch für Spay sind in der Statistik 31

mehr lesen…

Eingetragen von Guido Schultes am 05.Jan.2017

Die Beschaffung von Sauerstoffgeräten war ein Wunsch aus der Mitgliederversammlung 2016, der jetzt umgesetzt worden ist. Damit hat sich die Ausstattung der First-Responder noch mal verbessert. Insgesamt wurden 3 Sauerstoffflaschen gekauft und dafür 590 € investiert. Sauerstoff kann bei Herzinfarkten, Herz-Kreislauf-Stillständen und allen Arten von Atemnot verabreicht werden. Bereits Anfang des

mehr lesen…

Eingetragen von Guido Schultes am 30.Okt.2016

Am 28.10.2016 fand unsere Jahresabschlussübung mit den Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Rhens statt. In zwei getrennten Szenarien wurden der Einsatz bei einem Gefahrstoffunfall und die Rettung einer abgestürzten Person geübt. Die Verletzten des Gefahrgutunfalls wurden an der Patientenablage übergeben und von unseren Sanitätskräften betreut. Bei der abgestürzten Person

mehr lesen…