Kontakt

DRK Ortsverein Rhens
Am Bahnhof 11A
56321 Rhens

Tel. 02628-3225

info@drk-rhens.de

Im Notfall

Archiv für die Kategorie | ‘Allgemein’

Eingetragen von Guido Schultes am 01.Nov.2017

Die gemeldete Lage: Verunfallter PKW gegen Baum aus Schauren Richtung Rhens, 4 eingeklemmte, verletzte Personen. Nach dem Eintreffen der Rettungskräfte wurde ersichtlich, dass der PKW in schwierigem Hanggelände stand und erst einmal gegen abrutschen gesichert werden musste. Ausserdem musste die Einsatzstelle wegen beginnender Dunkelheit ausgeleuchtet werden. Der Erstzugang zu den

mehr lesen…

Eingetragen von Markus Schlosser am 27.Sep.2017

Die alten Sanitätstaschen waren in die Jahre gekommen. Sie stammten teilweise noch aus der Zeit der Neugründung des Jugendrotkreuzes im Jahre 1981 und sind nicht mehr zeitgemäß. Durch die Unterstützung der KEVAG Telekom GmbH aus Koblenz und der Firma UltraMEDIC GmbH & Co. KG aus Neuwied wurde jetzt die Neubeschaffung

mehr lesen…

Eingetragen von Guido Schultes am 26.Aug.2017

Am 25.08. fand eine gemeinsame Objektübung mit der Feuerwehr Rhens statt. Gemeldete Lage war ein Schwelbrand auf dem Heuboden eines Gestüts im Stadtteil Schauren. Drei Mitarbeiter befanden sich nach einem eingenständigen Löschversuch noch im Gebäude. Bei Ankunft trat dichter Rauch aus dem Dachstuhl der Scheune. Während die Feuerwehr Brandbekämpfung und

mehr lesen…

Eingetragen von Markus Schlosser am 17.Jul.2017

Fördermitglieder sind eine tragende Säule im DRK-Kreisverband Mayen-Koblenz. Durch ihre Beiträge ist es möglich die ehrenamtliche Arbeit der Helferinnen und Helfer in den DRK-Ortsvereinen zu finanzieren. Denken Sie an die First-Responder, die rund um die Uhr, bei Notfällen im Einsatz sind und als erstes am Notfallort Hilfe leisten. Viele haben

mehr lesen…

Eingetragen von Markus Schlosser am 19.Mai.2017

Ganz im Zeichen der Vorbereitung für die Teilnahme am Kreiswettbewerb der Jugendrotkreuzgruppen in Mayen-Koblenz stand der Besuch des Rhenser Rotkreuznachwuchses bei der Freiwilligen Feuerwehr Rhens. Denn dort war das Thema im „ sozialen Bereich“: „Alles rund um die „Feuerwehr“. Begrüßt wurden sie im Feuerwehrgerätehaus von Gruppenführer Uwe Dillmann, der zunächst einen

mehr lesen…

Eingetragen von Guido Schultes am 17.Mai.2017

Der DRK-Ortsverein Rhens e. V. konnte verdiente Mehrfachblutspender aus den letzten 5 Blutspendeterminen auszeichnen. Besonders hervorzuheben sind zunächst 3 Ehrungen für 100-maliges Spenden. Gesteigert werden konnte diese Leistung nur noch durch die Auszeichnung für 150 Blutspenden. Diese Ehrung wurde erstmals in Rhens vergeben und stellt eine außergewöhnliche Leistung dar. Begonnen

mehr lesen…

Eingetragen von Guido Schultes am 29.Apr.2017

Nach der Helfergrundausbildung spielt die Sanitätsausbildung für Einsatzkräfte im Deutschen Roten Kreuz eine zentrale Rollte. Sie ist wichtiger Bestandteil für die künftige Arbeit in einer Sanitätseinheit und den damit verbundenen Aufgaben im Rahmen von Sanitätseinsätzen. Eine solche Ausbildung, die mit einer Leistungsbestandsaufnahme beginnt und sich dann in einen theoretischen und

mehr lesen…

Eingetragen von Markus Schlosser am 06.Mrz.2017

Auf närrische 111 Einsatzstunden können die Einsatzkräfte des DRK-Ortsvereins Rhens verweisen. Unspektakulär und völlig problemlos verliefen der Schwerdonnerstagsumzug der Möhnen in Rhens und der Spayer Karnevalsumzug am Sonntag. Am Rosenmontag unterstützt das Rhenser DRK schon seit vielen Jahren das Rote Kreuz in Koblenz. In diesem Jahr standen 10 Einsatzkräfte aus

mehr lesen…

Eingetragen von Markus Schlosser am 03.Mrz.2017

Das Rhenser Jugendrotkreuz besuchte den Rettungshubschrauber „Christoph 23“, beim Bundeswehrzentralkrankenhaus. Begrüßt wurden sie dort vom diensthabenden Arzt Dr. Christoph Jänig. Gleich zu Beginn wurde der Rotkreuznachwuchs Zeuge, wie der Hubschrauber vom Landeplatz in die Halle manövriert wurde, denn der Rettungshubschrauber fliegt nur von Sonnenaufgang bis zum Sonnenuntergang. Zu Beginn gab

mehr lesen…

Eingetragen von Markus Schlosser am 15.Feb.2017

Ein anstrengendes und teilweise kräftezehrendes Jahr mit Höhen aber auch Rückschlägen liegt hinter den Einsatzkräften des DRK-Ortsvereins Rhens. Besonders Ende Mai und Anfang Juni wurden die Rotkreuzler stark gefordert und wurden zusätzlich zu den geplanten Einsätzen mehrfach alarmiert. Zunächst rückte die Schnelleinsatzgruppe Verpflegung nach Müden aus, um dort gestrandete Fahrgäste

mehr lesen…